Wichtige Reiseinformationen für den Grönland Urlaub

Grönland ist erst seit wenigen Jahren als Reiseziel international bekannt. Immer mehr Menschen nehmen die Reise zur größten Insel der Welt auf sich, um sich von der Einsamkeit und den landschaftlichen Besonderheiten in den Bann ziehen zu lassen. Doch ein Grönland Urlaub erfordert Planung, denn noch gibt es viele Regionen, die von der Zivilisation abgeschnitten sind. In den bewohnten Gegenden der Insel ist medizinische Versorgung überraschend gut. Während in größeren Orten Sanitätshäuser zur Verfügung stehen, leben in kleinen Dörfern sehr gut ausgebildete Sanitäter, die medizinische Hilfe leisten können. Sowohl Akutbehandlungen als auch Zahnbehandlungen werden in den meisten Orten auf Grönland problemlos durchgeführt. In einzelnen kritischen Fällen erfolgt der Flugtransport nach Nuuk oder Kopenhagen, der für die Reisenden kostenfrei ist. Die meisten Medikamente können in den Läden auf Grönland erworben werden. Urlauber, die regelmäßig Medikamente einnehmen müssen, sollten sich jedoch mit einem entsprechenden Vorrat eindecken.

Das ANNA-Notpaket für den Grönland Urlaub

Ein besonderes Angebot für den Grönland Urlaub ist das ANNA-Notpaket, das von der Greenlandair und der Selbstverwaltung zusammengestellt wurde. Es kann in vielen Läden für einen Preis von rund 460 DKK erworben werden. In dem ANNA-Notpaket sind in einer A5-Hülle Signalraketen, Trillerpfeife und Kompass enthalten. Außerdem verfügt das Paket über einen Windsack, Signalflagge und eine umfangreiche Anleitung. Es vor allem für diejenigen gedacht, die im Grönland Urlaub verschiedene Aktivitäten abseits der Orte planen.

Die meisten Läden auf Grönland führen neben verschiedenen Lebensmitteln auch Waffen. In den größeren Orten werden sie als Pisiffik bezeichnet. Aufgrund ihrer Größe erinnern sie an Warenhäuser. Die kleinen Orte, in den nur wenige Menschen wohnen, bieten die Pilersuisoq. Die kleinen Läden erinnern an einen rustikalen Tante-Emma-Laden. In ihnen findet man ausschließlich die wichtigsten Produkte des täglichen Lebens. Die Mehrzahl der Geschäfte auf Grönland hat von 9.30 bis 17.30 Uhr geöffnet. An Freitagen kann bis 19 Uhr und an Samstagen bis 13 Uhr eingekauft werden.

Mücken – kleine Plagegeister im Grönland Urlaub

Wie in vielen anderen skandinavischen Ländern muss auch in Grönland auf einen guten Mückenschutz geachtet werden. Sie sind in nahezu allen Regionen anzutreffen. Ausschließlich in denen, in denen Schafe angesiedelt sind, kommen sie nur in geringer Zahl vor. Die in Mitteleuropa angebotenen Mückenschutzmittel helfen nur selten. Menschen, die mit Mückenstichen Probleme haben, sollten in jedem Fall auf gute Moskitonetze zurückgreifen, die sich bei den meisten Outdoorausrüstern kaufen lassen. Ebenso wichtig ist im Grönland Urlaub ein guter Sonnenschutz. Dieser sollte über einen hohen Lichtschutzfaktor verfügen. Urlauber sollten bedenken, dass sie auf Grönland nicht nur der Sonne, sondern auch der Reflexion von Eis und Meer ausgesetzt sind.

Dieser Beitrag wurde unter Grönland abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>