Wanderungen im Grönland Urlaub – Qasigiannguit

Grönland ist ein Paradies für die Menschen, die die Natur lieben und die Einsamkeit suchen. Überall auf der Insel trifft man auf Regionen, die von Menschenhand unberührt blieben und sich den Zauber der Vergangenheit bewahren konnten. Eine der wohl schönsten Regionen für Wanderungen im Grönland Urlaub ist die Kommune Qasigiannguit. Sie begeistert vor allem aufgrund der geografischen Gegebenheiten, die nicht zuletzt durch die fantastische Lage am Eisfjord geschaffen werden. Qasigiannguit hat sich als ideales Wandergebiet in ganz Grönland einen Namen machen können und schafft es so jedes Jahr zahlreiche Outdoor-Liebhaber zu überzeugen. Wanderungen in den Gefilden werden in erster Linie durch die zahlreichen Berge geprägt, die mit Höhen von 400 bis 500 m für angenehme Bedingungen im Grönland Urlaub sorgen. Die Berge der Kommune bestehen überwiegend aus Gneis und Granit und sind älter als 1,5 Millionen Jahre. Die Region gehört zu den fruchtbarsten Gefilden in Grönland und so trifft man bei Wanderungen auf eine vergleichsweise reiche Flora, die einen angenehmen Rahmen bildet. Vor allem der Spätsommer bietet sich für Wanderungen im Grönland Urlaub in Qasigiannguit an. In dieser Zeit sorgen die zahlreichen Beerensträucher für ein sagenhaftes Panorama, das es lohnt zu entdecken. Im Vergleich zu Südgrönland ist das Wetter in Qasigiannguit vergleichsweise stabil.

Die Besonderheiten der Kommune Qasigiannguit

Der Sommer ist ideal für einen Grönland Urlaub in Qasigiannguit. Diese Jahreszeit wird nur durch kleine Niederschlagsmengen geprägt. Durch die geringen Niederschläge erreicht das Thermometer in diesen Gefilden Temperaturen von bis zu 20 Grad Celsius. Dadurch gestalten sich die zahlreichen Outdoor-Aktivitäten, die während des Sommers auf einer Grönland Reise entdeckt werden, sehr angenehm. Vom 22. Mai bis zum 23. Juli scheint in Qasigiannguit den ganzen Tag die Sonne. Aufgrund der unterschiedlichen Wetterlagen ist es jedoch möglich, dass man sie nicht immer zu Gesicht bekommt. Ausgehend von Qasigiannguit lassen sich viele Sehenswürdigkeiten im Rahmen von kleinen Wanderungen entdecken.

Der Weg zur Granatbucht

Die Bings-Höhle auf Grönland gehört sicherlich zu den bekanntesten Zielen in der Umgebung von Qasigiannguit. Immerhin hat sie eine lange Geschichte, die den Zauber der Insel aufleben lässt. Doch sie ist nicht das einzige Ziel, das sehenswert ist. Ebenso vielversprechend ist die Granatbucht, die sich 11 km südlich von Qasigiannguit befindet. Sie kann bequem während einer kleinen Wanderung erreicht werden. Bekannt ist die Granatbucht aufgrund des Glimmerschiefers, der hier zu finden ist. Dieser lässt sich jedoch nicht als Schmuckstein nutzen, sodass er vor allem ein Genuss für das Auge ist.

Dieser Beitrag wurde unter Grönland abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Wanderungen im Grönland Urlaub – Qasigiannguit

  1. Pingback: Im Grönland Urlaub zum Qaqqarsuaq wandern | Grönland-Blogskandinavien

  2. Pingback: Im Grönland Urlaub den Nasaasaaq besteigen | Grönland-Blogskandinavien

  3. Pingback: Im Grönland Urlaub Akulliit besuchen | Grönland-Blogskandinavien

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>