Wandern im Grönland Urlaub in Qasigiannguit

Qasigiannguit auf Grönland trägt bis heute den Namen Perle der Diskobucht und gehört damit zu den wohl bekanntesten Reisezielen der größten Insel der Welt. Die Kommune Qasigiannguit lädt im Grönland Urlaub zu Aktivitäten im Freien ein. Die abwechslungsreiche und beeindruckend schöne Landschaft wird durch die Nähe zum bekannten Eisfjord geprägt. Bekannt ist sie als idyllisches Wandergebiet, das im Grönland Urlaub nicht nur für Tageswanderungen, sondern auch für Mehrtagestouren genutzt werden kann. Obwohl die Region durch Berge geprägt wird, gestalten sich die meisten Wanderrouten sehr einfach. Die Berge von Qasigiannguit sind in der Regel nicht höher als 400 bis 500 m und lassen sich somit sehr einfach erklimmen. Überwiegend bestehen sie aus Gneis und Granit. Die Gesteine sind bis zu 1,5 Millionen Jahre alt. Da die Gegend von Qasigiannguit sehr fruchtbar ist, trifft man im Grönland Urlaub auf eine beeindruckende Flora, die vor allem im Spätsommer mit zahlreichen Beerensträuchern Wanderer erfreut. Im Vergleich zu Südgrönland und Dänemark ist das Wetter in dieser Region sehr stabil, sodass sich die Planung von Wanderungen im Grönland Urlaub erheblich vereinfacht. Ideal für Outdooraktivitäten ist der Sommer. Die Jahreszeit wird durch relativ kleine Niederschlagsmengen geprägt. Die Temperaturen erreichen zudem bis zu 20° Celsius.

Wandern in Qasigiannguit

Vor allem die Zeit vom 22. Mai bis zum 23. Juli eignet sich exzellent für Wanderungen im Grönland Urlaub. In dieser Zeit scheint in Qasigiannguit fast ununterbrochen die Sonne, sodass sich mehrtägige Wanderungen problemlos bestreiten lassen. Ausgehend von Qasigiannguit bietet sich eine Wanderung zum Berg Qaqqarsuaq an. Der Berg ist gerade einmal 456 m hoch und liegt nur zwei Kilometer von der Stadt entfernt. Er kann im Rahmen einer eintägigen Wanderung entdeckt werden. Der Weg an die Spitze ist unter anderem an der Nordwestseite möglich. Allerdings ist diese Seite sehr steil. Empfehlenswerter ist das Gang über die Südostseite. Über sie hat man zudem die Möglichkeit die bekannte Bings-Höhle zu entdecken.

Ziele in Qasigiannguit

Die Kommune Qasigiannguit ist reich an Highlights. Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten, die im Grönland Urlaub entdeckt werden kann, ist die Bings-Höhle. Bei den Einheimischen ist sie ausschließlich als Putorsuaq bekannt. Sie liegt am südlichen Ausläufer des Hausberges und führt auf beeindruckende Art und Weise in sein Inneres. In der Vergangenheit stürzte ein Felsen in die Tiefe, der das Betreten der Bings-Höhle heute erschwert. Ihr Name kann auf Andreas Bing zurückgeführt werden. Er war der erste Missionar, der in Qasigiannguit lebte und arbeite. Bing litt an tiefen Depressionen und suchte während dieser Zeit Zuflucht in der Höhle.

Dieser Beitrag wurde unter Grönland abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Wandern im Grönland Urlaub in Qasigiannguit

  1. Pingback: Im Grönland Urlaub Narsaq entdecken | Grönland-Blogskandinavien

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>