Tasiilaq – die Perle im Osten von Grönland

Nicht jeder wurde bisher vom Osten von Grönland begeistert. Viele beschrieben ihn als einfach und wenig reizvoll, aber gerade diese Region der größten Insel der Welt ist reich an Besonderheiten. Dazu gehört auch Tasiilaq, das für einen Grönland Urlaub bestens geeignet ist. Oft und gern wird Tasiilaq heute als die Perle von Ostgrönland bezeichnet. Dass diese Bezeichnung nicht zu Unrecht gern gesehen ist, beweist ein Blick auf das Ortsbild und die Umgebung. Die Stadt, in der heute 1850 Menschen leben, wird von zahlreichen Bergen umgeben. Immer wieder finden sich an Hängen und Fjorden einzelne, liebevoll gestaltete Häuser, die ein Panorama zeichnen, dass dem der zahlreichen Bildbände ähnelt. Der Name Tasiilaq weist auf den Kong Oscar-Fjord hin und kann mit See übersetzt werden. Der Kong Oscar erinnert seit jeher mehr an einen See als an einen Fjord. Da Tasiilaq eine sehr lange und zugleich abwechslungsreiche Geschichte hat, ist die Stadt reich an Gebäuden, die aus den vergangenen Jahrhunderten stammen. Dazu gehört unter anderem ein Haus, das 1895 errichtet wurde. Es befindet sich in der Nähe des Pfarrhauses und hat einen gelben Anstrich. Einst wurde es für den Handelsvertreter Johan Petersen errichtet. In der Vergangenheit war es Kranken- und Gästehaus gleichermaßen. Heute wird es in Tasiilaq als Ärztehaus genutzt.

Sehenswürdigkeiten von Tasiilaq

Verbringt man den eigenen Grönland Urlaub in Tasiilaq oder der nahen Umgebung, sollte man sich die Sehenswürdigkeiten der Stadt genauer anschauen. Eine der bekanntesten ist die alte Kirche. Erbaut wurde sie im Jahr 1908 nach Entwürfen des Architekten P.A. Cortsen. Die Kirche ist vor allem aufgrund ihrer Lage bekannt, die sich am Hang gegenüber dem Hafen befindet. Bereits aus der Ferne zeigt sich so ein beeindruckendes Panorama. Heute finden sich in der Kirche verschiedene Exponate, die in Form einer Museumsausstellung präsentiert werden. Dazu gehören auch zahlreiche Masken, die aus Ostgrönland stammen.

Streifzüge durch Tasiilaq

Einen Sprung in die Vergangenheit ermöglicht das Kartoffelhaus das im Jahr 1993 errichtet wurde. In diesem werden heute während des Winters die Kartoffeln gelagert. Bei den Einheimischen ist es auch als Sodenhaus bekannt. In der Nähe des Gedenksteins von Tasiilaq trifft man Grönland Urlaub auf einen bekannten Aussichtspunkt. Von diesem hat man einen wunderschönen Blick auf die Stadt und auf die Umgebung. Das Denkmal erinnert an die Frauenbootexpedition am 31. August 1884. Neben der alten Kirche beheimatet Tasiilaq noch ein fünfeckiges Gotteshaus, das vor allem aufgrund seiner Architektur bekannt ist.

Dieser Beitrag wurde unter Grönland abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Tasiilaq – die Perle im Osten von Grönland

  1. Pingback: Im Grönland Urlaub die Umgebung von Tasiilaq entdecken | Grönland-Blogskandinavien

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>