Sehenswertes im Grönland Urlaub entdecken

Erst vor wenigen Jahren hat sich Grönland als Reiseziel einen Namen machen können. Seitdem ist die größte Insel der Welt für viele ein Sehnsuchtsziel. Grönland bietet seinen Gästen eine beeindruckende Idylle, die reich an Kontrasten ist. Immer wieder trifft man auf Grönland Reisen auf interessante Sehenswürdigkeiten, die es lohnt zu entdecken. Ein beliebtes Ziel ist die Stadt Qaqortoq. Bekannt wurde sie vor allem aufgrund ihres Springbrunnens, der den Marktplatz ziert. Er ist der einzige Springbrunnen der Insel. In der alten Schmiede von Qaqortoq trifft man auf ein interessantes Museum. Direkt hinter dem Museum trifft man im Grönland Urlaub auf ein altes Torfhaus. Dieses wurde mit zahlreichen Gegenständen ausgestattet, die aus der Zeit der Jahrhundertwende stammen.

Streifzüge durch Qaqortoq im Grönland Urlaub

Nachdem man das Museum und das Torfhaus von Qaqortoq entdeckt hat, lohnt sich ein Abstecher zum Hafen der Stadt. Er zeigt im Grönland Urlaub ein unverwechselbares Traditionsbewusstsein. Auch die alte Kirche ist einen Besuch wert. Sie wurde im Jahr 1832 errichtet. Auch Alluitsoq ist im Grönland Urlaub einen Besuch wert. Auf der Halbinsel Vatnaverfi trifft man auf Bauwerke, die aus der Herrnhuter Missionszeit stammen. Die Herrnhuter waren bei den Eskimos überraschend beliebt. Der Grund dafür war vor allem ihre volksnahe Haltung. So waren ihnen nicht nur die Krankenpflege, sondern auch soziale Belange sehr wichtig.

Uunartoq im Grönland Urlaub entdecken

Ein weiteres, überaus interessantes Ziel ist die Insel Uunartoq. Sie bietet im Grönland Urlaub eine Fülle an warmen Quellen und hat sich mit diesen überregional einen Namen machen können. Auf der Insel hat man die Möglichkeit ein 37 Grad warmes Bad zu nehmen. Unter Berücksichtigung der extremen Außentemperaturen wird ein solches Bad schnell zur Wohltat für die Sinne. Aber auch das Panorama gleicht einer Augenweide. Während man im Grönland Urlaub ein warmes Bad genießt, passieren zahlreiche Eisberge die beeindruckende Landschaft. Bereits die Wikinger wussten die heißen Quellen zu schätzen.

Dieser Beitrag wurde unter Grönland abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>