Kap Alexander im Grönland Urlaub entdecken

Grönland fasziniert seine Besucher noch heute mit einer grandiosen Natur, die außergewöhnlicher kaum sein könnte. Oft wird sie aber auch durch ganz eigene Extreme geprägt, die weit über die menschliche Vorstellungskraft hinausgehen. Zu den aufregendsten  Zielen im Grönland Urlaub gehört Kap Alexander. Es gilt als einer der Extrempunkte Grönlands und wird von den Einheimischen als Ullersuaq bezeichnet. Auf Grönland Reisen präsentiert sich mit dem Kap Alexander der westlichste Punkt der größten Insel der Welt. Er ist rund 250 km von Qaanaaq entfernt und liegt am Westende der Hayes-Halbinsel. Das Kap Alexander  gehört zur Qaasuitsup Kommunia.

Besonderheiten von Kap Alexander im Grönland Urlaub kennenlernen

Das Kap Alexander wird heute oft im Grönland Urlaub angesteuert. Noch vor wenigen Jahren befand sich nur wenige Kilometer von dem Punkt entfernt die nördlichste Siedlung der Welt. Etah soll bis 1950 in der Region zu finden gewesen sein. Bei ihr handelte es sich um die nördlichste, natürliche Siedlung der Welt. Das Hinterland von Kap Alexander wird durch den Dodge- und den Stormgletscher geprägt. Beide reichen bis zur Küste. Gemeinsam mit dem gegenüberliegenden Kap Isabella bildet das Kap Alexander im  Grönland Urlaub den Eingang von der Baffin Bay in den Smithsund. Er erreicht hier eine Breite von rund 50 km. Im Jahr 1818 wurden die beiden Kaps durch John Ross nach seinen beiden Schiffen benannt.

Die Umgebung von Kap Alexander auf Grönland Reisen entdecken

Nicht nur das Kap Alexander ist auf Grönland Reisen einen Besuch wert. Sehenswert ist auch die Umgebung des westlichsten Punktes, die sich außergewöhnlich und charmant zugleich präsentiert. Sehenswert ist insbesondere die Hayes-Halbinsel. Sie ist rund 100 km lang und trennt das beeindruckende Kane Basin von der Baffin Bay. Das Kane Basin ist ein Teil der Nares-Straße. Durch den Inglefjeld-Fjord wird die Halbinsel mit dem Kap Alexander in zwei Teile geteilt. Der Fjord schneidet sich weit in das Landesinnere. Zu den Besonderen der Halbinsel gehören das Kap York und die Thule Air Base.

Dieser Beitrag wurde unter Grönland abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>