Im Grönland Urlaub zu Gast in Upernavik

In Nordgrönland trifft man auf eine gelungene Mischung zwischen zeitgemäßen Zügen und alten Traditionen. Die Region ist reich an landschaftlicher Schönheit und lädt mit eben dieser im Grönland Urlaub zu Streifzügen ein. Eine der bekanntesten Siedlungen ist Upernavik. Der grönländische Name kann in der deutschen Sprache mit Frühlingsstelle übersetzt werden. Seit jeher handelt es sich bei der Siedlung und der Umgebung um einen guten Platz für Jäger. Bis in die 1980er Jahre hinein lebten die Menschen in Upernavik überwiegend von der Jagd. Sie galt als Haupterwerb der Region. Mittlerweile hat sich dies ein wenig geändert. Die meisten Menschen der Siedlung leben vom Heilbutt-Fang, der in der vorhandenen Fischfabrik verarbeitet wird. Upernavik auf Grönland hat eine gigantische Fläche. So ist die Kommune rund viermal so groß wie Dänemark. Doch trotz dieser enormen Fläche leben in ihr nicht mehr als 2900 Menschen. Die Meisten sind in der Stadt Upernavik zuhause, die immerhin 1100 Einwohner besitzt. Alle anderen leben in zahlreichen kleineren Siedlungen an der Küste. Sie verteilen sich auf einer Länge von 450 km und werden noch heute durch eine unverwechselbare Einfachheit geprägt. Bei der südlichsten Siedlung der Kommune handelt es sich um Upernavik Kujalleq. Sie liegt auf der Halbinsel Qeqertaq und beheimatet rund 300 Einwohner.

Die Kommune Upernavik

Mit Kullorsuaq präsentiert sich  in der Kommune Upernavik auf Grönland die nördlichste Siedlung. In ihr leben rund 360 Einwohner. Die Menschen, die hier leben, sind heute in erster Linie mit den Polarinuit verwandt. Mit den Menschen, die direkt in Upernavik auf Grönland leben, haben sie hingegen nur wenig gemein. In der Nähe von Kullorsuaq befindet sich die bekannte Bärenburg. Die Hütte wurde einst von Knud Rasmussen errichtet und wird noch heute von zahlreichen Fängern benutzt. Aufgrund der enormen Größe trifft man im Grönland Urlaub in Upernavik auf zwei sehr unterschiedliche Klimazonen. Die arktische und die hocharktische Klimazone sorgen für harte Lebensbedingungen.

Atemberaubende Landschaft in Upernavik genießen

Bekannt ist Upernavik aber auch aufgrund der atemberaubenden Landschaft und Natur, deren Vielfalt durch die Klimazonen gebildet wird. Im Fjord Eqalugaarsuit, der im Dänischen als Laksfjord bekannt ist, trifft man auf eine Vegetation, die für den Norden von Grönland untypisch ist. Hier erreichen die Weidenbüsche eine Höhe von bis zu 2 m. Die blühenden Pflanzen, die in diesen Gefilden angesiedelt sind, zeigen eine erstaunliche Farbenpracht. Besucht man im Grönland Urlaub den hocharktischen Bereich, trifft man auf Gefilde, die wesentlich karger sind. Die Schönheit der Natur wird hier in erster Linie durch den kahlen Felsen gebildet.

Dieser Beitrag wurde unter Grönland abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten auf Im Grönland Urlaub zu Gast in Upernavik

  1. Pingback: Grönland und die Eisbären – der Nanoq | Grönland-Blogskandinavien

  2. Pingback: Im Grönland Urlaub die Tierwelt entdecken | Grönland-Blogskandinavien

  3. Pingback: Die artenreiche Vogelwelt auf Grönland | Grönland-Blogskandinavien

  4. Pingback: Vogelwelt auf Grönland | Skandinavien: Dänemark, Finnland, Schweden, Norwegen, Island, Grönland

  5. Pingback: Im Grönland Urlaub zum Qaarsorsuaq | Grönland-Blogskandinavien

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>