Im Grönland Urlaub zu Gast in Narsarmijit

Grönland Reisen führen durch eine beeindruckende Natur, die sich treu geblieben ist und die mit einer Vielzahl von Facetten begeistert. Doch die meisten Gäste zieht es lediglich in die bekanntesten Orte. Dass es sich aber auch lohnt kleine Siedlungen zu besuchen, die fernab der bekannten Wege liegen, beweist ein Ausflug nach Narsarmijit. Narsarmijit liegt im äußersten Süden des Landes und kann im Grönland Urlaub im Rahmen eines Tagesausflugs entdeckt werden. In der Nähe von Narsarmijit liegt die kleine Siedlung Aappilattoq. Der Süden präsentiert sich im Grönland Urlaub als wahres Paradies für Trecker, die die ursprüngliche Natur lieben und die zugleich auf der Suche nach noch nicht erkundeten Wegen sind.

Streifzüge durch Narsarmijit im Grönland Urlaub

Narsarmijit lässt sich im Grönland Urlaub am besten zu Fuß erkunden. Die Siedlung ist auf vielen Karten noch als Narsaq Kujalleq zu finden. In dem Ort leben rund 130 Einwohner, die überwiegend von der Schafzucht und der Jagd ihren Lebensunterhalt bestreiten. Im Grönland Urlaub begegnet man so einer Lebensweise, wie sie auch in den vergangenen Jahrhunderten zu finden war. Im Jahr 1824 wurde Narsarmijit durch Konrad Kleinschmidt gegründet. Er nannte die Siedlung, die die südlichste Missionsstation der Herrnhuter war, Frederiksdal. In Narsarmijit kann im Grönland Urlaub eine alte Kirche besichtigt werden.

Besonderheiten in Narsarmijit im Grönland Urlaub entdecken

Das Holz, das man für den Bau der Kirche von Narsarmijit benötigte, wurde einst mit dem Umiak in den Ort  gebracht. Es wurde aus Qaqortoq herangefahren. Die Amerikaner errichtet während des Zweiten Weltkriegs in der Nähe der Siedlung eine Rundfunknavigationsstation. Sie schuf in der Region einige Arbeitsplätze. Die Umgebung von Narsarmijit präsentiert sich im Grönland Urlaub mit einer beeindruckenden Natur. Lohnenswert ist ein Spaziergang entlang dem Fjord Narsap Sarqaa. Auf der gegenüberliegenden Seite kann man im Grönland Urlaub die Ruinen der Normannensiedlungen Herjolfsnes und Sandhavn entdecken.

Dieser Beitrag wurde unter Grönland abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>