Im Grönland Urlaub zu Gast auf Unnartoq

Die Umgebung von Nanortalik machte sich schon früh auf Grönland Reisen mit ihren zahlreichen Möglichkeiten einen Namen. Heute steht sie für eine grandiose Natur, nicht zuletzt aber auch für zahlreiche Aktivitäten, die im Grönland Urlaub möglich sind. Ein wirkliches Paradies für Urlauber ist Unnartoq. Die kleine Insel liegt inmitten der Umgebung von Nanortalik und kann im Grönland Urlaub nahezu problemlos erreicht werden. Als Ausgangspunkt für den Ausflug zu Unnartoq bietet sich Alluitsup Paa an. Am einfachsten lässt sich die kleine Insel, die östlich gelegen ist, mit einem Boot erreichen. Bekannt ist Unnartoq als Ziel im Grönland Urlaub vor allem für seine heißen Quellen, mit denen es in der Umgebung ein besonderes Prädikat genießt.

Entdeckungen auf Unnartoq im Grönland Urlaub

Unnartoq ist einer der wenigen Punkte, an dem man im Grönland Urlaub wohl beruhigt baden kann. Die Quellen auf der Insel haben eine angenehme Wassertemperatur von 37° Celsius und sind so im Winter ideal, um sich für einen kurzen Moment aufzuwärmen. Bis heute ist der genaue Ursprung dieser Quellen jedoch nicht vollständig geklärt. Allerdings steht fest, dass dieser nicht vulkanisch sein kann. Quellen dieser Art findet man im Grönland Urlaub unter anderem auf der Diskoinsel an der Westküste.

Besonderheiten von Unnartoq im Grönland Urlaub kennenlernen

Die Quellen von Unnartoq wurden einst bereits von den Normannen geschätzt. Heute erinnert daran im Grönland Urlaub zwar nur noch wenig, doch noch immer wird ihnen eine heilende Wirkung zugesprochen. Ein Bad in dieser Umgebung sollte man sich im Grönland Urlaub in keinem Fall entgehen lassen. Es bietet einen grandiosen Blick auf die zahlreichen Eisberge und den Fjord. Damit hat das Bad in den Quellen von Unnartoq in jedem Fall eine positive Wirkung auf die menschliche Seele. Nur 400 Meter von den Quellen entfernt befindet sich heute eine große Inuit-Siedlung.

Dieser Beitrag wurde unter Grönland abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>