Im Grönland Urlaub zu Gast auf der Kaffeklubben-Insel

Grönland ist ein Sehnsuchtsziel, zugleich aber auch ein Mythos, der in der Vergangenheit überwiegend Abenteurer auf die Insel aus ewigem Eis lockte. Heute ist die größte Insel der Welt ein beliebtes Reiseziel, zugleich aber auch ein Land, das sich sein ganz eigenes Gesicht bewahren konnte. Der Grönland Urlaub kennt heute viele Ziele und begeistert an dieser Stelle oft mit einer Mischung zwischen landschaftlichen Kontrasten und abwechslungsreichen Gefilden. Ein eher unbekanntes Ziel auf Grönland Reisen ist die Kaffeklubben-Insel. Sie ist vor allem in Verbindung mit dem Kap Morris Jesup bekannt. Die kleine Insel liegt an der Nordspitze von Grönland und wird heute als die nördlichste Insel der Welt bezeichnet.

Die Geschichte der Kaffeklubben-Insel auf Grönland

Über Jahrzehnte hinweg war die Kaffeklubben-Insel weitestgehend unbekannt und noch heute ist sie ein Ziel im Grönland Urlaub, das nur selten angesteuert wird. Immerhin ist sie vergleichsweise klein und hält abgesehen von einer beeindruckenden Natur keine Besonderheiten bereit. So ist die Kaffeklubben-Insel gerade einmal 1 km lang. Vom Kap Morris Jesup, das als nördlichster Punkt von Grönland gilt, ist sie 37 km entfernt. Bereits im Jahr 1900 wurde die Kaffeklubben-Insel auf Grönland entdeckt. Es war Robert Edwin Peary, der sie erstmals entdeckte. Der erste Mensch auf der Insel war der dänische Forscher Lauge Koch.

Besonderheiten der Kaffeklubben-Insel auf Grönland

Lauge Koch betrat die im Grönland Urlaub bekannte Kaffeklubben-Insel im Jahr 1921. Er war auch der Namensgeber der bis dahin noch recht unbekannten Insel. In Erinnerung an den Kaffeklub im Museum für Mineralogie in Kopenhagen taufte Lauge das charmante Eiland Kaffeklubben-Insel. Im Jahr 1969 wurde das Eiland erneut zum Ziel von Wissenschaftlern. Dabei war es im Jahr 1969 ein kanadisches Team, das die Nordspitze der Insel erreichte. Sie liegt 750 m nördlicher als das bekannte Kap Morris Jesup. Vom Nordpol ist die Kaffeklubben-Insel 705,58 km entfernt. Erst zu späterer Zeit entdeckten Menschen auf Grönland Reisen Kiesbänke, die nördlicher als die Kaffeklubben-Insel liegen. Dazu gehören Oodaaq, RTOW2001 und ATOW1996.

Dieser Beitrag wurde unter Grönland abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Im Grönland Urlaub zu Gast auf der Kaffeklubben-Insel

  1. Pingback: Im Grönland Urlaub Oodaaq entdecken | Grönland-Blogskandinavien

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>