Im Grönland Urlaub zu Besuch in Qilakitsoq

Auf Grönland Reisen begegnet man immer wieder Orten, von denen noch heute eine gewisse Sensation ausgeht. Diese Orte haben sich zu beliebten Zielen entwickelt und werden heute gern von Besuchern angesteuert. Ein solcher Ort, der im Grönland Urlaub entdeckt werden kann, ist Qilakitsoq. Qilakitsoq liegt in der Umgebung von Uummannaq und konnte sich schon 1972 einen Namen machen. In Qilakitsoq an der Küste von Nuussuaq wurden 1972 Mumien gefunden. Der Fund galt auf internationaler Ebene als Sensation. Erst nach fünf Jahren wusste man jedoch mit Sicherheit, um was es sich bei dem Fund handelte. Noch heute kann man im Grönland Urlaub Qilakitsoq entdecken.

Geschichte von Qilakitsoq im Grönland Urlaub kennenlernen

Im Grönland Urlaub kann man auf den Spuren von Qilakitsoq wandeln. Es waren die beiden Brüder Hans und Jokum Gronvold, die auf die zwei Gräber in dieser Region stießen. Ihren Fund machten sie während ihrer Jagd auf Schneehühner. Die Beiden machten mehrere Fotos von ihrem Fund in Qilakitsoq und leiteten diese schließlich an die Behörden in Grönland weiter. Trotz der Bilder zeigte zunächst keiner Interesse an der Entdeckung. Erst 1977 stoßen die Bilder auf ein gewisses Interesse. In diesem Jahr übernahm Jens Rosing die Leitung von dem Nationalmuseum in Nuuk.

Besonderheiten von Qilakitsoq im Grönland Urlaub entdecken

Der Grönland Urlaub ist eine optimale Möglichkeit, um die Besonderheiten von Qilakitsoq zu entdecken. Nachdem Rosing die Bilder in die Hände fielen und die Mumien von Qilakitsoq endlich geborgen wurden, wurden sie zu entsprechenden Untersuchungen nach Kopenhagen geschickt. Während dieser Untersuchungen wurde die Kleidung der beiden Mumien auf Grönland rekonstruiert. Gleichzeitig zog man aber auch Rückschlüsse auf deren Ernährung und entdeckte an den Körpern verschiedene Tattoos. Dabei erkannten die Wissenschaftler, dass der Ruß der Seehundtranlampen bei den Menschen auf Grönland die gleichen Ablagerungen auf der Lunge verursachte wie der heute bekannte Großstadtsmog.

Dieser Beitrag wurde unter Grönland abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>