Im Grönland Urlaub Kangeq besuchen

Jedes Jahr zieht es viele Menschen auf Grönland Reisen in die Hauptstadt Nuuk. Sie ist nicht nur die bekannteste Stadt des Landes, sondern auch ein modernes Zentrum, das von einer abwechslungsreichen Umgebung eingerahmt wird. Die Umgebung von Nuuk lädt im Grönland Urlaub zu Entdeckungen verschiedenster Art ein. Die Ziele, die sich rund um Nuuk für den Grönland Urlaub empfehlen, sind sehr unterschiedlicher Art. Sie reichen angefangen von besonderen Landschaftszügen bis hin zu charmanten Siedlungen, die sich bis heute treu geblieben sind. Ein sehr schönes Ziel im Grönland Urlaub ist Kangeq. Kangeq liegt südlich von Nuuk und kann im Rahmen eines Tagesausflugs besichtigt werden. Bei Kangeq handelt es sich um eine ehemalige Siedlung.

Im Grönland Urlaub auf den Spuren bekannter Söhne von Kangeq

Auch wenn Kangeq einst nur eine kleine Siedlung war, hatte sie einen durchaus bekannten Bewohner. Bei ihm handelte es sich um den Maler Aron. Er lebte und arbeitete in der Siedlung. Noch heute kann man im Grönland Urlaub seine Spuren erkennen. Doch nicht nur aufgrund des Malers schafft es Kangeq im Grönland Urlaub eine gewisse Begeisterung zu vermitteln. Sehr empfehlenswert sind auch die Walbeobachtungen, die hier in der Region problemlos möglich sind und für die man exzellente Bedingungen findet.

Entdeckungen rund um Kangeq im Grönland Urlaub

Hat man Kangeq im Grönland Urlaub kennengelernt, kann man wieder zurück in die Hauptstadt Nuuk reisen. Wer sich einen umfassenden Überblick über die Umgebung von Nuuk verschaffen möchte, sollte sich im Grönland Urlaub in jedem Fall für eine Tour mit dem Hubschrauber entscheiden. Die Tour reicht bis zum Inlandeis, das von Nuuk rund 100 Kilometer entfernt liegt. Bevor man das Inlandeis erreicht, werden zwei Stopps im Grönland Urlaub eingelegt. Diese werden in Kapisillit und Anavik vorgenommen. In Anavik kann noch heute eine gut erhaltene Normannenruine entdeckt werden.

Dieser Beitrag wurde unter Grönland abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>