Im Grönland Urlaub eine Tour zum Nasaasaaq bestreiten

Auf Grönland Reisen zieht es alljährlich zahlreiche Menschen in die Umgebung von Sisimiut. Die Stadt ist als Urlaubsziel bekannt und erfreut sich seit Jahren einer wachsenden Beliebtheit. Im Grönland Urlaub lohnt es sich, der Stadt von Zeit zu Zeit den Rücken zu kehren und den Weg in die Natur zu bestreiten. Die Umgebung von Sisimiut begeistert im Grönland Urlaub mit einer außergewöhnlichen Ursprünglichkeit, die sie sich bis heute bewahren konnte. Viele Urlauber entscheiden sich für Wanderungen und Touren der verschiedensten Art. Ein sehr schönes Ziel ist der Berg Nasaasaaq, der im Grönland Urlaub im Rahmen einer Tour angesteuert werden kann. Der Nasaasaaq dürfte vor allem bei Bergwanderern eine gewisse Faszination auslösen.

Tour zum Nasaasaaq im Grönland Urlaub

Grundsätzlich kann eine Tour zum Nasaasaaq sowohl von erfahrenen Bergwanderern als auch von Ungeübten vorgenommen werden. Empfehlenswert ist jedoch, dass man über eine gute Fitness und Kondition verfügt. Darüber hinaus sollte man nur bei gutem Wetter nach Nasaasaaq aufbrechen. Eine weitere Voraussetzung ist ein wolkenfreier Gipfel, der in diesen Gefilden nicht gerade die Regel ist. Doch auch wenn das Wetter am Anfang gut ist, kann man während einer Tour zum Nasaasaaq Wetterumschwünge nie ausschließen. Binnen kürzester Zeit kann sich das Wetter in dieser Region ändern.

Wanderung zum Nasaasaaq im Grönland Urlaub

Die Bergwanderung zum Nasaasaaq kann in Sisimiut beginnen. Der Weg startet direkt hinter dem Helikopterplatz. Im Anschluss führt sie an einem kleinen See vorbei. Die Wanderer müssen auf dem Weg zum Nasaasaaq noch eine Schlucht durchqueren. Sie führt direkt auf ein Plateau. Schließlich setzt sich der Weg in östliche Richtung fort, wo sich ein weiteres Plateau befindet. Auf der Wanderung zum Nasaasaaq muss man sich im Grönland Urlaub vor allem auf den letzten Metern auf etwas mehr Anstrengung einstellen, denn diese gestalten sich sehr steil.

Dieser Beitrag wurde unter Grönland abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>