Im Grönland Urlaub den Avannarleq entdecken

Paamiut ist für viele Besucher auf Grönland Reisen über die Jahre hinweg zu einem Must Have geworden. Heute gehört die Region zu den bekanntesten Zielen der größten Insel der Welt. Während Paamiut selbst mittlerweile in weiten Teilen von einem modernen Zeitgeist geprägt wird, trifft man in der Umgebung noch immer auf jene Ursprünglichkeit, die für einen Grönland Urlaub typisch ist. Die Natur und die Landschaft der Umgebung haben sich den Stil der Vergangenheit bewahren können. Im Grönland Urlaub in Paamiut zieht es viele Menschen Jahr für Jahr nach Avannarleq. Bei dem Avannarleq handelt es sich um einen großen Gletscher von dem Inlandeis.

Entdeckungen rund um den Avannarleq im Grönland Urlaub

Der Avannarleq kalbt in einen der bekanntesten Fjorde der Umgebung. Neben ihm kann im Grönland Urlaub auch der Nigerlikasik besucht werden. Auch bei ihm handelt es sich um einen Inlandeisgletscher. In der Umgebung von Avannarleq liegen die Eisberge dicht an dicht aneinander. Die Berge und der Nigerlikasik-Gletscher bilden gemeinsam eine Art Wand, die im Grönland Urlaub durchaus mit einer imposanten Wirkung einhergeht. Die Berge rund um den Avannarleq erreichen Höhen von bis zu 1000 Metern und hinterlassen eine beeindruckende Kulisse. Am besten lässt sich die Umgebung rund um den Avannarleq im Grönland Urlaub während einer Bootsfahrt entdecken.

Umgebung von Avannarleq im Grönland Urlaub kennenlernen

Die Umgebung von Avannarleq geht im Grönland Urlaub mit manch einem Geheimnis einher. Am besten lässt sich das Gebiet jedoch im Rahmen von Wanderungen erkunden. Rund um den Avannarleq bieten sich Urlaubern zahlreiche Wandermöglichkeiten, die im Grönland Urlaub genutzt werden können und mit verschiedenen Besonderheiten einhergehen. Grundsätzlich sind in der Region auch Mehrtagestouren möglich. Diese sollten jedoch präzise geplant werden und setzen auch eine gewisse Erfahrung voraus, die man zwingend mitbringen sollte. In der Region trifft man im Grönland Urlaub weder auf Siedlungen noch auf Höfe.

Dieser Beitrag wurde unter Grönland abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>