Im Grönland Urlaub auf den Spuren vom Seeadler

Die Vogelwelt auf Grönland präsentiert sich den Gästen der größten Insel der Welt noch heute mit einem unverwechselbaren Artenreichtum. Alle haben sie sich den extremen Lebensbedingungen der Insel angepasst. Sie sind heute wichtige Vertreter der Tierwelt auf Grönland und begeistern mit ganz unterschiedlichen Facetten. Einer der wohl außergewöhnlichsten Vertreter ist der Seeadler. Immer wieder hat man im Grönland Urlaub die Möglichkeit den Seeadler in seinem natürlichen Umfeld zu entdecken. Bei dem Seeadler handelt es sich um einen sehr großen Greifvogel, der zudem der Familie der Habichtartigen zugesprochen wird. Auf Grönland Reisen kann man ihn in sehr unterschiedlichen Gefilden entdecken. Dabei ernährt sich der Seeadler überwiegend von Fischen, Aas und Wasservögeln.

Besonderheiten vom Seeadler im Grönland Urlaub kennenlernen

Nur wenige Vögel zeigen sich auf Grönland mit einer noch imposanteren Größe als der Seeadler. Aufgrund seiner beeindruckenden Maße ist er bereits aus der Ferne zu sehen. Im Grönland Urlaub kann der Seeadler am einfachsten durch seine Größe und den Körperbau erkannt werden. Der Körper des Greifvogels wirkt sehr kräftig, nahezu bullig und hinterlässt einen eckigen Eindruck. Zudem besitzt der Seeadler einen sehr kräftigen und langen Hals. Auch der große Schnabel des Tieres ist ein Wiedererkennungsmerkmal. Adulte Seeadler haben ein braunes Gefieder, wobei Hals, oberer Rücken und obere Brust in der Regel gelblich ockerfarben aufgehellt sind.

Merkmale vom Seeadler im Grönland Urlaub entdecken

Typisch für den Seeadler ist auf Grönland Reisen der weiße Schwanz, der zudem sehr kurz und keilförmig ist. Im Vergleich zu anderen Greifvögeln besitzt der Seeadler einen sehr großen Schnabel. Junge Seeadler lassen sich am einfachsten an ihrem dunkelbraunen Gefieder erkennen. Zudem sind bei ihnen der Schnabel und die Wachshaut dunkelgrau. Das vollständige Adultkleid zeigen sie grundsätzlich erst im Alter von fünf Jahren. Die Körperlänge von Seeadlern bewegt sich zwischen 74 und 92 cm. Zudem erreichen die Greifvögel auf Grönland eine beeindruckende Flügelspannweite von 193 bis 244 cm. Die weiblichen Seeadler sind deutlich schwerer als die Männchen.

Dieser Beitrag wurde unter Grönland, Grönland Tierwelt abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>