Grönland Urlaub auf der Halbinsel Pearyland

Weite Landschaftszüge, ursprüngliche Natur und beeindruckende Kontraste machen den Grönland Urlaub heute zum Traum zahlreicher Menschen. Die größte Insel der Welt ist seit jeher ein Sehnsuchtsziel und nicht zuletzt ein Mythos. Viele Regionen haben sich bis heute die Einfachheit und das Flair der Vergangenheit bewahren können. Dazu gehört auch die Halbinsel Pearyland, die längst ein beliebtes Ziel im Grönland Urlaub ist. Pearyland erstreckt sich über eine Fläche von 57.000 km² und liegt im Norden von Grönland. Die Lage wird zum einen durch den Victoria-Fjord im Nordwesten und zum anderen durch den Intependence-Fjord im Südosten bestimmt. Nach Norden erstreckt sich Pearyland in den Arktischen Ozean. Im Westen trifft man im Grönland Urlaub auf die Lincolnsee und im Osten auf die Wandelsee.

Besonderheiten von Pearyland im Grönland Urlaub entdecken

Die Halbinsel Pearyland wurde nach dem Polarforscher Robert Edwin Peary benannt. Sie liegt ungefähr 750 km südlich vom Nordpol und beheimatet mit dem Kap Morris Jesup den nördlichsten Punkt des grönländischen Festlandes. Vor der Küste von Pearyland trifft man im Grönland Urlaub auf die Kaffeklubben-Insel und Oodaaq. Sie befinden sich nördlicher als das Kap Morris Jesup, sind jedoch auch vergleichsweise unbekannt. So werden sie auch auf Grönland Reisen nur selten angesteuert. Lange Zeit vermutete man, dass es sich bei Pearyland um eine Insel handelte, da zwischen dem Victoria Fjord und dem Independence-Fjord eine Verbindung bestehen sollte.

Landschaft von Pearyland auf Grönland

Die meisten Menschen steuern im Grönland Urlaub Pearyland aufgrund der beeindruckenden Landschaft an. Zweifelsohne hat die Halbinsel eine Landschaft zu bieten, die vielseitiger keim sein könnte. Die Küstenlinie von Pearyland wird von den zahlreichen Fjorden geprägt, die ein zerklüftetes Bild hinterlassen. Durch den Frederick-E.-Hyde-Fjord wird die Halbinsel in das nördliche und südliche Pearyland geteilt. Die gesamte Halbinsel wird durch einen gebirgigen Charakter geprägt. Dabei erreicht Pearyland in den Gebirgszügen Roosevelt Range und H.H. Benedict Range Höhen von bis zu 1.950 m. Der Westen der Halbinsel wird zudem durch die 344 m dicke Hans-Tausen-Eiskappe bestimmt.

Dieser Beitrag wurde unter Grönland abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Grönland Urlaub auf der Halbinsel Pearyland

  1. Pingback: Kap Morris Jesup und Kap Farvel im Grönland Urlaub entdecken | Grönland-Blogskandinavien

  2. Pingback: Pearyland in Grönland | Skandinavien: Dänemark, Finnland, Schweden, Norwegen, Island, Grönland

  3. Pingback: Grönland Urlaub im ehemaligen Bezirk Avanersuaq | Grönland-Blogskandinavien

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>