Grönland beheimatet größte Stadt der Arktis – Nuuk

Grönland beheimatet mit Nuuk die größte Stadt der Arktis. Sie wird von einer beeindruckenden Landschaft umgeben, die durch gigantische Eisberge, imposante Fjorde und markante Gipfel geprägt wird. Nuuk ist die Hauptstad von Grönland und zugleich ein Ort, in dem die Moderne Einzug gehalten hat. Doch auch die seit mehr als 4000 Jahren präsente Jägerkultur ist noch immer in den Straßen von Nuuk zu finden. Sie ist eines der bekanntesten Reiseziele auf Grönland und nimmt gerade im Tourismus eine führende Position ein. Nuuk ist die traditionelle Bezeichnung für Landzunge. Aufgrund des Stadtbildes und des alltäglichen Lebens hat sie im Grunde nur noch wenig mit dem traditionellen Grönland gemein.

Nuuk als wirtschaftliches und politisches Zentrum

Als Hauptstadt von Grönland ist Nuuk selbstredend das politische, gesellschaftliche und eben auch wirtschaftliche Zentrum der größten Insel der Welt. Heute leben in der Stadt rund 15.000 Menschen. Was für Mitteleuropäer überschaubar klingt, ist für Einheimische eine Stadt besonderer Größe. Heute finden sich in Nuuk alle Einrichtungen, die für die Selbstverwaltung erforderlich sind. So beheimatet sie das größte Krankenhaus von Grönland. Eines der bekanntesten Ziele ist das Kulturzentrum Katuaq, das im gesellschaftlichen Leben eine wichtige Position einnimmt. Bereits beim ersten Besuch von Nuuk fällt auf, dass sie wie ein Versuchsprojekt der Siedlungspolitik wirkt. In vielerlei Hinsicht ist sie das auch bis heute. Die Schandflecke von Nuuk sind die imposanten Wohnblöcke, die einen wenig einladenden Eindruck beim Betrachter hinterlassen. Doch auch Nuuk hat seine schönen Seiten. Ausgehend von vielen Punkten der Stadt kann man den Gipfel vom Ukkusissat erkennen, der sich imposant gen Himmel streckt. Ohne Zweifel ist die größte Stadt der Arktis nicht die schönste Hauptstadt der Welt, doch sie ist in jedem Fall die, die die schönste Umgebung zu bieten hat.

Die Entwicklung von Nuuk im 20. Jahrhundert

Im 20. Jahrhundert ereignete sich in Nuuk auf Grönland eine Entwicklung, die die Stadt bis heute prägte. Im Rahmen des Programms G-60 begannen die Dänen damit die Pläne der modernen Siedlungspolitik umzusetzen. Schrittweise entstanden in Nuuk Wohnblöcke, die für die eigentliche Siedlungsarchitektur von Grönland schlichtweg unpassend waren. Unter anderem entstand so ein Wohnblock, der sich über eine Länge von 200 m ausdehnt. In dem Block P leben heute mehr als 500 Menschen. Südlich vom Kolonialhafen von Nuuk trifft man auf 10 sehr große weiße Wohnblöcke. Sie wurden vergleichsweise schnell zum Wahrzeichen vom modernen Nuuk. Seit den 1950er Jahren wird in Nuuk ein überdimensional großer Weihnachtsbaum errichtet. Er ist Grönlands höchster Baum und ist bereits aus der Ferne deutlich zu sehen. Er befindet sich vor dem Gebäude in dem neben der Touristinformation auch die Poststation von Santa Claus untergebracht wurde.

Dieser Beitrag wurde unter Grönland abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten auf Grönland beheimatet größte Stadt der Arktis – Nuuk

  1. Pingback: Der Grönland Urlaub im Winter – Aktivitäten erleben | Grönland-Blogskandinavien

  2. Pingback: Die Umgebung von Nuuk im Grönland Urlaub erleben | Grönland-Blogskandinavien

  3. Pingback: Grönland Urlaub im kleinen Kulusuk | Grönland-Blogskandinavien

  4. Pingback: Interesse an Grönland wächst wegen Rohstoffausbeutung | Grönland-Blogskandinavien

  5. Pingback: Eisschmelze vollzieht sich auf Grönland dramatisch schnell | Grönland-Blogskandinavien

  6. Pingback: Grönland Urlaub in der Stadt Sisimiut | Grönland-Blogskandinavien

  7. Pingback: Arktis-Anrainer wollen Nordpol-Besitz in Grönland klären | Grönland-Blogskandinavien

  8. Pingback: Im Grönland Urlaub von Nuuk nach Qooqqut | Grönland-Blogskandinavien

  9. Pingback: Grönland Urlaub auf dem Wasser | Grönland-Blogskandinavien

  10. Pingback: Im Grönland Urlaub das Grönländische Nationalmuseum besuchen | Grönland-Blogskandinavien

  11. Pingback: Grönland Urlaub im kleinen Qeqertarsuatsiaat | Grönland-Blogskandinavien

  12. Pingback: Im Grönland Urlaub Kangeq besuchen | Grönland-Blogskandinavien

  13. Pingback: Im Grönland Urlaub auf den Berg Ukkusissat wandern | Grönland-Blogskandinavien

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>