Aufenthalt in Qeqertaq im Grönland Urlaub

Auf Grönland Reisen locken zahlreiche Inseln und Siedlungen mit Einblicken in die Einfachheit der größten Insel der Welt. Bis heute hat sich Grönland den Charme der Vergangenheit bewahren können und ist ein Paradies für Naturfreunde und Aktivliebhaber. Ein sehr schönes Ziel im Grönland Urlaub ist die Region von Saqqaq. Sie ist Teil der Kommune Ilulissat und begeistert mit vielen kleinen Siedlungen, die es lohnt zu entdecken. Häufig entscheiden sich Besucher bei einem Grönland Urlaub in der Region für einen Abstecher nach Qeqertaq. Qeqertaq ist eine sehr kleine Siedlung, die gerade einmal 120 Einwohner beheimatet. Noch heute kann man in der kleinen Siedlung die traditionelle Lebensweise der Inuit kennenlernen.

Entdeckungen in Qeqertaq im Grönland Urlaub

Qeqertaq ist recht klein und so sollte man im Grönland Urlaub bei einem Besuch der Siedlung keine Sensationen erwarten. Die Siedlung befindet sich auf einer kleinen Insel, die sich im Rahmen eines Tagesausflugs entdecken lässt. Aufgrund der Lage auf der Insel eignet sich Qeqertaq im Grönland Urlaub kaum als Ausgangspunkt für größere Touren. Allerdings bietet sich der Ort für kleinere Wanderungen an. Noch immer kann Qeqertaq nicht zu jeder Jahreszeit entdeckt werden. Häufig finden sich vor der Insel so viele Eisberge, dass eine Zufahrt unmöglich ist.

Umgebung von Qeqertaq im Grönland Urlaub entdecken

Im Grönland Urlaub lohnt es sich die Umgebung von Qeqertaq zu entdecken. Nicht weit von dem Ort entfernt trifft man auf weitere Siedlungen, die zu einem Besuch einladen. Dazu gehören in erster Linie Saqqaq und Ilimanaq. Saqqaq hat sich als Ziel im Grönland Urlaub im Bewusstsein der Menschen verankern können. In dem Ort leben heute rund 210 Einwohner. Die Siedlung ist auf der Halbinsel Nuussuaq gelegen. Die Halbinsel besteht aus geologischer Sicht aus zwei Teilen. Bis zum Inlandeis besteht die Halbinsel überwiegend aus Gneis, der rund 1,5 Milliarden Jahre alt ist.

Dieser Beitrag wurde unter Grönland abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>