Auf den Spuren der Schnee-Eule im Grönland Urlaub

Grönlands Tierwelt verfügt über einen beispiellosen Artenreichtum, der durch zahlreiche arktische Arten zum Leben erweckt wird. Die Tiere der größten Insel der Welt haben sich mit den extremen Bedingungen ihres Lebensraums arrangiert. Dabei umfasst die Tierwelt auf Grönland auch zahlreiche Vögel. Ein beliebter Vertreter der Vogelwelt auf Grönland ist die Schnee-Eule. Die Schnee-Eule gehört zur Familie der Eigentlichen Eulen und kommt in verschiedenen Gefilden der Insel vor. Auf Grönland Reisen lässt sie sich am einfachsten an ihrem Aussehen erkennen. Sie gehört zu den charakteristischen Vögeln der arktischen Tundra und hat sich hervorragend auf die Bedingungen auf Grönland eingestellt.

Besonderheiten der Schnee-Eule im Grönland Urlaub kennenlernen

Die Schnee-Eule kann im Grönland Urlaub in verschiedenen Regionen der Insel beobachtet werden. Sie lässt sich am einfachsten an ihrem Äußeren erkennen, wobei sie mit ihrer Größe an einen Uhu erinnert. Ausgewachsene Vögel erreichen eine Körperlänge zwischen 55 und 66 cm. Wie bei vielen anderen Eulenarten sind die Männchen ein wenig kleiner als die weiblichen Schnee-Eulen. Möchte man die Schnee-Eule im Grönland Urlaub zu Gesicht bekommen, braucht man sehr viel Geduld. Sind die Tiere ausgewachsen, erreichen sie in der Regel ein Gewicht zwischen 1,6 und 2,5 kg. Dabei bewegt sich die Flügelspannweite der Schnee-Eule stets zwischen 145 und 57 cm. Mit zunehmendem Alter wird das Federkleid der ausgewachsenen Männchen fast völlig weiß.

Merkmale der Schnee-Eule im Grönland Urlaub entdecken

Das weiße Gefieder ist das wohl bekannteste Merkmal der Schnee-Eule im Grönland Urlaub. Auch Weibchen und Jungvögel haben ein weißes Gefieder. Allerdings zeigen sich hier immer wieder dunkle Flecken und Streifen, die das Weiß unterbrechen. Zudem ist für die Jungvögel ein anthrazitgraues Federkleid typisch. Charakteristisch für die Schnee-Eule ist auch der runde Kopf, an dem diese Tiere im Grönland Urlaub erkannt werden können. Sehr auffällig gestaltet sich der schwarze Schnabel. Bei der Schnee-Eule ist die Iris der Augen stets goldgelb gefärbt.

Dieser Beitrag wurde unter Grönland, Grönland Tierwelt abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>