Auf den Spuren der Moschusochsen im Grönland Urlaub

Die meisten Menschen zieht es aufgrund der grönländischen Tierwelt auf die größte Insel der Welt. Es ist der Artenreichtum, der die Tierwelt auf Grönland zu einem Paradies für die Sinne macht. Einer der bekanntesten Vertreter ist der Moschusochse. Moschusochsen kommen in Grönland in vielen verschiedenen Regionen vor. Sie haben weite Teile der Insel als natürlichen Lebensraum entdecken können. Bekannt ist der Moschusochse heute auch als Bisamochse oder Schafsochse. Der Paarhufer erreicht eine Höhe von bis zu 1,50 m. Hingegen werden die Weibchen in der Regel nicht größer als 1,30 m. Meist trifft man die Moschusochsen auf Grönland Reisen in Herden.

Lebensweise der Moschusochsen im Grönland Urlaub kennenlernen

Der Grönland Urlaub ist eine hervorragende Möglichkeit, um die Lebensweise der Moschusochsen kennenzulernen. Natürlichen Ursprungs ist das Vorkommen der Moschusochsen lediglich in Nordostgrönland. In den vergangenen Jahrzehnten beschäftigte man sich immer wieder mit der Wiederansiedlung von Moschusochsen in verschiedenen Gebieten. Heute leben Moschusochsen überwiegend in niederschlagsarmen Tundren, die sie als Lebensraum bevorzugen. Obwohl sie große Kälte durchaus tolerieren, sind sie gegenüber anhaltender Feuchtigkeit sehr empfindlich. In der Regel trifft man die Moschusochsen überwiegend auf tiefer gelegenen Ebenen und beeindruckenden Flusstälern. Zu ihren wichtigen Nahrungsmitteln gehören die Holzgewächse.

Merkmale der Moschusochsen im Grönland Urlaub entdecken

Vor allem aufgrund ihrer äußeren Merkmale haben sich die Moschusochsen zu einem der bekanntesten Vertreter der Tierwelt auf Grönland entwickeln können. Moschusochsen verfügen über eine stämmige Gestaltung. Durch die zahlreichen Fettpolster schützen sie sich vor Kälte. Für die ausgewachsenen Tiere ist zudem eine sehr ausgeprägte Mähne typisch. Die männlichen Tiere erreichen ein beeindruckendes Gewicht zwischen 300 und 400 kg. Hingegen wiegen die Kühe in der Regel nicht mehr als 200 bis 300 kg. Für die Moschusochsen sind auch die Hörner typisch, die bei beiden Geschlechtern kräftig ausgebildet sind. Das Auge der Tiere hat sich über Jahre hinweg an ihren arktischen Lebensraum angepasst.

Dieser Beitrag wurde unter Grönland, Grönland Tierwelt abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Auf den Spuren der Moschusochsen im Grönland Urlaub

  1. Pingback: Im Grönland Urlaub die Tierwelt entdecken | Grönland-Blogskandinavien

  2. Pingback: Schweden Urlaub im facettenreichen Härjedalen | Schweden-Blogskandinavien

  3. Pingback: Härjedalen in Schweden | Skandinavien: Dänemark, Finnland, Schweden, Norwegen, Island, Grönland

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>