Alluitsoq im Grönland Urlaub erreichen

Viele Menschen entscheiden sich auf Grönland Reisen für eine der zahlreichen Wanderungen. Noch immer lassen sich viele Ziele auf der größten Insel der Welt nur zu Fuß erreichen. Sehr schöne Wandermöglichkeiten für Geübte und Unerfahrene sind auch in der Region von Nanortalik zu finden. Eine der bekanntesten Wanderungen führt in dieser Region nach Alluitsoq. Alluitsoq ist nur eines von vielen Zielen auf der Wanderung, genießt jedoch bei Besuchern ein großes Interesse. Mit Alluitsoq öffnet im Grönland Urlaub die einstige Herrnhuter-Mission Lichtenau ihre Pforten. Sie liegt circa 5 Kilometer nördlich von Alluitsup Paa. Der Ort lässt sich nur zu Fuß erreichen, wobei ein Zeitfenster von zwei Stunden eingeplant werden sollte. Im Jahr 1774 wurde Lichtenau ursprünglich für die Bewohner in Süd- und Ostgrönland errichtet.

Geschichte von Alluitsoq im Grönland Urlaub

Heute erinnert bei einem Besuch von Alluitsoq im Grönland Urlaub nur noch wenig an die Geschichte der einstigen Herrnhuter-Mission. Die Missionare, die in Lichtenau tätig waren, hatten im Wesentlichen die Aufgabe, die Menschen aus anderen Siedlungen in das heutige Alluitsoq zu locken. Dies gelang den Missionaren auch zunehmend. Verantwortlich dafür waren zum Teil auch die lebendigen und musikreichen Gottesdienste. Schon im Jahr 1929 konnte sich Alluitsoq schließlich als die größte Siedlung von Grönland bezeichnen. Zu dieser Zeit zählte der Ort insgesamt 447 Einwohner.

Lebensweise in Alluitsoq im Grönland Urlaub kennenlernen

Im Grönland Urlaub kann man noch heute die traditionelle Lebensweise von Alluitsoq kennenlernen. Die Siedlung liegt in einer geschützten und ebenso fruchtbaren Gegend, die mit guten Voraussetzungen für die Landwirtschaft einherging. Im Jahr 1814 wurde im damaligen Lichtenau Samuel Kleinschmidt geboren. Nach seiner Ausbildung in Deutschland wirkte er im heutigen Alluitsoq zunächst als Missionar. Anschließend zog er jedoch nach Nuuk. Im Grönland Urlaub lohnt sich ein Besuch der Kirche von Alluitsoq. Sie stammt aus dem Jahr 1871 und wurde im klassischen Herrnhuter-Stil errichtet.

Dieser Beitrag wurde unter Grönland abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>